Hintergrund unten links Hintergrund unten rechts Hintergrund oben links Hintergrund oben rechts





Feel-Good-Snack „Lieblingspunsch“

Was macht die Winterzeit perfekt? Was brauchst du, wenn du nach einem langen Winterspaziergang oder einem Weihnachtsmarktbesuch wieder nach Hause kommst? Oder wenn man einen gemütlichen Wintertag an einem Lagerfeuer ausklingen lässt?

© nesavinov

Genau, etwas richtig Warmes im Bauch. Was wäre da besser als ein leckerer, alkoholfreier Punsch? Das wärmt dann nicht nur von innen heraus, sondern ist gesund für Körper und Geist. Woran das liegt? An dem hohen Anteil an Vitamin-C und natürlich an zahlreichen Gewürzen, mit denen man sich seinen ganz persönlichen Lieblings-Punsch kreieren kann.
Ich kann dir da immer wieder die Heißgetränke von Voelkel ans Herz legen. Sie bieten einfach die perfekte Grundlage für jeden Geschmack! Wie immer habe ich darauf geachtet, dass hier kein industrieller Zucker verwendet wird. Das ist bei vielen anderen Herstellern leider nicht der Fall. Dabei ist es für den Körper so wichtig, dass er seine Energiequellen eben nicht mit Industriezucker wieder auffüllt. (Falls du mehr dazu lesen möchtest, kannst du dir gerne meinen letzten Blogbeitrag durchlesen)
Ein warmes Gefühl im Bauch ist in so vielerlei Hinsicht ein Gefühl, dass man mit der Weihnachtszeit verbindet. Natürlich einerseits im wörtlichen Sinn, weil man überall Glühwein und andere leckere Heißgetränke findet und weil man sich in dieser Zeit besonders auf ein warmes Gefühl besinnt, die Liebe. Deswegen ist es auch wichtig, dass du auf dich achtest. Sicher, so ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, der hat schon was. Aber es gibt so viele tolle alkoholfreie Alternativen, die einen den klassischen Glühwein einfach vergessen lassen. Man merke also: Es muss nicht immer alkoholisch sein!
Woran denkst du, wenn du an Weihnachten denkst? Ich habe dann direkt die weihnachtlichen Gerüche in der Nase und schmecke die Vielfältigkeit der vielen verschiedenen Gewürze. Aber was können diese Gewürze eigentlich?
Fangen wir mal mit den Nelken an. Die ätherischen Öle der Nelke sorgen für mehr Leistungsfähigkeit und Konzentration, da sie belebend wirken. Hinzu kommt, dass die Nelke antibakteriell und entzündungshemmend ist und gleichzeitig auch noch eine schmerzhemmende Wirkung aufweist.
Zimt kennt sicher auch jeder. Aber wusstest du, dass er stark antibakteriell wirkt? Und nicht nur das. Er kann dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken, bringt den Magen-Darm-Trakt ins Gleichgewicht und nur der Geruch kann das Gehirn anregen.
Der Geruch von Sternanis hat es ebenfalls in sich. Dabei wirkt er in den Bronchien und auch im Magen-Darm-Trakt. In den Bronchien sorgen die ätherischen Öle für eine höhere Schadstoffbekämpfung und im Verdauungstrakt für die nötige Entspannung.
Kardamom kann generell krampflösend wirken, was bei Migräne und Blähungen hilft, sowie den Magen beruhigt.
Leidest du manchmal unter Schlafmangel, weil dich deine Gedanken, der Alltagsstress oder Probleme wachhalten? Dann hilft dir vielleicht Muskat als natürliche Einschlafstütze. Wie viele weitere Weihnachtsgewürze wirkt Muskat außerdem antibakteriell und entzündungshemmend.
Die Tonkabohne hilft bei Nervosität und Angst, da sie beruhigend wirkt. Aber das eigentliche Wundermittel ist die Vanille. Sie schützt deine Zellen und kann daher unterstützend bei der Krebstherapie helfen kann und vor Alzheimer schützen. Daneben beruhigt es die Nerven und hilft bei Schlafstörungen. Kann im Gegenzug aber auch für körperliche Ausdauer und geistige Leistungsfähigkeit sorgen.
Hinzu kommt das wunderbare Vitamin-C. Dieses Vitamin fängt freie Radikale ab und macht sie unschädlich. Es schützt deine Gefäße und sorgt damit gegen Arteriosklerose vor. Das heißt es senkt das Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkte, Schlaganfälle und viele weitere Krankheiten. Daneben kräftigt es das Bindegewebe und unterstützt die Wundheilung, da es die Kollagenproduktion fördert. Falls du an einen Kalzium- oder Eisenmangel leidest, ist Vitamin-C ebenfalls wichtig für dich. Warum? Nun ja, das liegt daran, dass Eisen und Kalzium durch das Vitamin besser aufgenommen werden können. Des Weiteren wird die Hormonausschüttung reguliert und somit zu einem gesunden Hormonhaushalt verholfen. Es entgiftet, da es die Leberenzyme aktiviert und so zu einer geregelten Leberfunktion beiträgt. Und wofür ist das Vitamin-C besonders bekannt? Genau für die Unterstützung deines Immunsystems, was gerade in den kalten Jahreszeiten besonders wichtig ist. Zu guter Letzt wird die Fettverbrennung angeregt, die Reaktionsschnelligkeit erhöht, die Konzentration gesteigert, es entspannt und sorgt damit automatisch für eine erhellte Stimmung im Alltag.

Auch, wenn ich nur drei der wunderbaren Sorten ausschenke, habe ich alle für dich zum Verkauf da. Deswegen habe ich hier die wichtigsten Infos einmal für dich zusammengefasst:

© Voelkel

Holunder Glühpunsch – Hier findest du neben Holundersaft, Apfelsaft, Orangensaft, schwarze Johannisbeersaft und Honig auch viele der Gewürze wieder. Dieser Punsch enthält bereits Sternanis, Zimt, Nelken und Vanille.

© Voelkel

Heißer Winterapfel – Mein kleines Highlight! Er wirkt zwar auf den ersten Blick ziemlich einfach, hat aber viel zu bieten. Neben Apfelsaft findest du auch Nelke, Vanille und Heidelbeeren darin.

© Voelkel

Familienpunsch – Natürlich ist er der Allrounder. Er passt wirklich zu jedem und ist, wie der Name schon sagt, perfekt für einen typischen Familientag. Neben vielen verschiedenen Fruchtsäften findest du hier Nelken, Zimt, Sternanis und für die richtige Süße Agavendicksaft.

© Voelkel

Zitrone-Ingwerpunsch – Der ist wirklich sehr zu empfehlen, wenn man sich bei der Kälte stärken möchte. Denn er enthält viel Vitamin-C durch die Zitrone und hat eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Ist daher auch für jeden etwas, der es gerne fruchtig mag.

© Voelkel

Granatapfelpunsch – Auch das ist wieder etwas für Liebhaber. Der Granatapfelpunsch besticht durch seine fruchtige Note. Neben Granatapfel findest du hier außerdem Apfel, Kirsche, Aronia, Agavendicksaft und Zitrone. Vanille, Sternanis und Zimt runden den Punsch ab.

Du kannst den Punsch entweder selbst trinken, oder wie ich, all deinen Lieben schenken. Damit schenkst du nicht nur Freude, sondern auch ein kleines Stück Gesundheit. Und was wünscht man sich für seine Lieben denn noch mehr?
Ich wünsche dir auf jeden Fall von Herzen eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffe, dass du mit meinen Tipps gesund und lecker durch den Advent kommst! Denk dran, der Punsch wartet schon auf dich!

Werbung/Markennennung: Voelkel